EXPO REAL 2018 – Rent Index Discussion

Beiträge / Meinung

[su_youtube_advanced url=“https://youtu.be/lJ-k87HN1EU“ showinfo=“no“ rel=“no“ https=“yes“]

The current discussion about the Rent Act now includes a new idea to extend the period of observation for determining the local comparative rent from four years to six years.

That means the objective is not only to take into account the rental prices of the last four years, but also to include the leases of the last six years as well as age-old leases in the current rent index. So the index is being quite consciously manipulated in order to lower it – that’s what we call rent index manipulation, pure and simple. An index that doesn’t reflect the market is no index at all. An index that representsthe way things were six years ago has nothing to do with the present situation. That’s why the index has to reflect today’s market, rather than ancient rents that no longer apply. That’s what we’recriticizing.

Download as .pdf

Immobilieninvestments: Welche Assetklasse lohnt sich jetzt?
Die Folgen der Coronakrise wirken sich vor allem im Bereich der Gewerbeimmobilien aus. Der Wohnimmobilienmarkt ist weitgehend stabil geblieben. Einzelhandelsflächen, Hotel- und Gastroimmobilien hingegen...
mehr...

11. Mai 2021
Warum sich gerade jetzt der Kauf eines Mehrfamilienhauses lohnt
Die Coronakrise hat sich auf den Wohnimmobilienmarkt bislang kaum ausgewirkt. Die Preise sind weiterhin hoch und das Zinsniveau konstant niedrig. Der Kauf eines Mehrfamilienhauses...
mehr...

10. Mai 2021
Angespannter Immobilienmarkt: In welchen Lagen rentieren sich Investments?
Bundesweit lässt sich als Trend erkennen, dass Immobilienpreise in Umlandgemeinden schneller steigen als in den Kernstädten. Ein Effekt, der aus der Sättigung der Immobilienmärkte...
mehr...

10. Mai 2021