Objektansicht aus der Hauptstraße
Objektansicht aus der Rubensstraße
Stellplätze Rubensstraße
Stellplätze Rubensstraße
Eingangsbereich
Eingang Mieter Reanovo
Empfangsbereich Mieter Reanovo
Großraumbüro Mieter Reanovo
Büro Mieter Reanovo
Mieter Reanovo Badezimmer
Ansicht Mieter Fahrschule und KFZ-Gutachter
Ansicht Mieter Bootsbeschläge
Umgebung Insbrucker Platz mit Blick auf das Objekt
Stadtplan
Landkarte
Flurkarte
Hauptstr-92-Foto-01 - Markierung
Bodenrichtwert
Neugierig?
12159 Berlin
Drucken

Key Facts


7 gewerbliche Teileigentumseinheiten in Bestlage am Innsbrucker Platz
Objektnummer
52482
Objektart
Zinshaus_renditeobjekt
Objekttyp
Geschäftshaus, Handel, Büro (Invest.)
Grundstücksfläche
5906 m²
Gewerbefläche
2739 m²
Baujahr
1950
Kaufpreis
14.800.000 €
Denkmalschutztobjekt
1

Über die Immobilie


Die zum Verkauf stehenden 7 Teileigentumseinheiten befinden sich in einem denkmalgeschützten Haus, welches in den 50er Jahren errichtet worden ist.
Diese bestehen aus vier Ladengeschäften mit einer Fläche von circa 1.100 m², die solide vermietet sind, sowie drei Büroeinheiten mit einer Fläche von
circa 1.236 m², die bislang als eine Einheit genutzt und zum 31.12.2022 frei werden.
Die Läden sind an einen Schönheitschirurgen, Bootszubehör, englisch sprachige Fahrschule sowie an einen KFZ-Gutachter vermietet.
Zu dem Büro gehört eine über ein internes Treppenhaus sowie über einen Lastenaufzug angebundene, großzügige Archivfläche im Untergeschoss. Hinzu kommen 10 PKW-Stellplätze (Sondernutzungsrecht) auf dem Hof. Ergänzend dazu kann der Nutzer der größten Einheit (Nr. 126) die im Gemeinschaftseigentum stehende Werbefläche mit ca. 350 m² am Nordgiebel für ein geringes, jährliches Entgelt mieten und wirksam zu Werbezwecken nutzen.
Die Qualität und der Ausbaustandard der Büroeinheit dürfen als überdurchschnittlich bezeichnet werden. Der Aus- und Umbau erfolgte 2009 und wird seither von einer Hausverwaltung genutzt. Das Büro verfügt über eine Brandschutzanlage, eine Alarmanlage, eine Videoüberwachung, einen klimatisierten Serverraum, und ist vollständig mit EDV und Telefonkabelnetz ausgestattet. Darüber hinaus verfügt es über moderne Isolierglasfenster aus Holz. Aufgrund der Stahlbetonkonstruktion sind Grundrissveränderungen ohne größeren Aufwand möglich, da nur wenige tragende oder für den Brandschutz erforderliche Wände existieren. Je nach Flächenbedarf besteht auch die Möglichkeit, drei bis vier getrennte Büroeinheiten zu schaffen.

Bei der Jahresnettokaltmiete (Soll) wurde von folgenden Mietansätzen ausgegangen:

1. Ladenflächen im EG
1.097,08 m² x 15,52 €/m² = 17.501,- €/mtl. Nettokaltmiete

2. Büroflächen im 1. OG
1.236, 93 m² x 22,- €/m²= 27.212,46 €/mtl. Nettokaltmiete

3. Archivfläche und Nebenräume im EG und UG
405,61 m² x 8,-€/m² = 3.244,88 €/mtl. Nettokaltmiete

4. 10 PKW-Stellflächen als Sondernutzungsrecht
10 x 80,-€ = 800,- €/mtl. Kaltmiete

Aus diesen Werten resultiert eine monatliche Nettokaltmiete in Höhe von 48.758,-- € und eine Jahreskaltmiete in Höhe von 585.100,-- €.

Fazit: Das Paket von Teileigentumseinheiten ist sowohl für Kapitalanleger als auch für die teilweise Selbstnutzung attraktiv.
Um die vollständigen Informationen über die Lage zu sehen, können Sie das Vollständiges Exposé anfordern.

Jetzt vollständiges Exposé anfordern!

* Pflichtfeld

Wir sind für Sie da