Neugierig?
14109 Berlin
Drucken

Key Facts


Aufgeteilte Wohnanlage in Berlin-Wannsee: ideales Privatisierungsobjekt - kleine Wohnungen
Objektnummer
52705
Objektart
Zinshaus_renditeobjekt
Objekttyp
Mehrfamilienhaus (Invest.)
Grundstücksfläche
2429 m²
Wohnfläche
914 m²
Baujahr
1970
Kaufpreis
3.050.000 €

Über die Immobilie


Die Immobilie Zum Heckeshorn 8 wurde 1970 als Schwesternwohnheim auf einem 2.429 Quadratmeter großen Grundstück errichtet. Das Gebäude ist nach § 8 WEG in Einzeleigentum aufgeteilt. Die grundbuchliche Teilung wurde zum 19.11.2020 vollzogen. Die Wohnanlage zeichnet sich durch viele kleine Wohnungen aus. So sind zwanzig Wohnungen 29,74 bzw. 30,25 qm groß, vier Einheiten sind 41,61 qm groß und zwei Einheiten sind 71,58 qm groß. Die Wohnfläche beträgt insgesamt 914 Quadratmeter. Darüber hinaus verfügt jede Wohnung entweder über einen Balkon oder eine Loggia. Die Fluktuation ist relativ hoch, so gab es seit dem Jahr 2020 sieben Mieterwechsel. Die kleinen Wohnungsgrößen sorgen für schnellere Mieterwechsel als in großen Wohnungen. Für eine Aufteilung an Selbstnutzer oder Kapitalanleger ist das interessant. Es gibt sechs Altmietverträge im Haus. Fünf Mieter sind nach der grundbuchlichen Teilung eingezogen und haben kein Vorkaufsrecht. Die Liegenschaft ist zweigeschossig, vollunterkellert und wird mit einer Gaszentralheizung aus dem Jahr 1996 beheizt. Das Flachdach wurde im Jahr 2020 saniert, eine komplette Strangsanierung sowie Erneuerung der Tür-, Briefkasten- und Klingelanlage erfolgte im Jahr 2019. Die Fassade und das Treppenhaus sind im Jahr 2009 saniert worden. Die Jahresnettokaltmiete beläuft sich aktuell auf 102.315,60 €. Daraus ergibt sich eine durchschnittliche monatliche Nettokaltmiete von 9,33 €/qm.
Um die vollständigen Informationen über die Lage zu sehen, können Sie das Vollständiges Exposé anfordern.

Jetzt vollständiges Exposé anfordern!

* Pflichtfeld

Wir sind für Sie da