Jetzt noch in Berlin investieren?

Beiträge / Expertentipp

Berlin ist der mit Abstand größte Wohnungsmarkt in Deutschland. Seit 15 Jahren kannten die Preise nur eine Richtung: bergauf. Auch wenn die Mieten in Berlin im Vergleich zu den anderen großen Städten in Deutschland moderat sind, hat die Berliner Landesregierung mit dem drastischen Regulierungsinstrument Mietendeckel für starke Verunsicherung im Immobilienmarkt gesorgt. Eigentümer und Investoren von Mehrfamilienhäusern sind von dem enteignungsgleichen Eingriff zu Recht verunsichert. Auch wir halten den Mietendeckel für verfassungswidrig. Das Land Berlin hat aus unserer Sicht keine Gesetzgebungskompetenz für eine landesrechtliche Regelung, da das soziale Mietrecht durch den Bundesgesetzgeber abschließend geregelt wurde.

Gegen den Berliner Mietendeckel sind in der Zwischenzeit ein abstraktes Normenkontrollverfahren und Klagen von einzelnen Vermietern beim Bundesverfassungsgericht anhängig. Mit einer Entscheidung rechnen Verfassungsrechtler im zweiten Halbjahr 2021.

Sollen Investoren jetzt noch in Mietshäuser in Berlin investieren? Oder ist der Markt für Zinshäuser in der Hauptstadt zu riskant geworden?

Kurzfristig handelnde Investoren, die Immobilien nach sehr kurzer Haltedauer gleich wieder weiterverkaufen wollen, werden in Berlin vorsichtiger agieren. Mittel- und langfristig denkende Investoren werden in der deutschen Hauptstadt weiterhin einen hoch interessanten Standort für ihre Immobilieninvestitionen finden. Die positive Bevölkerungsentwicklung, die nationale und internationale Strahlkraft der Stadt und das breite Angebot an unterschiedlichen Mikrolagen und Milieus sorgen dafür, dass Berlin auch in Zukunft zu den attraktivsten Immobilienmärkten Europas gehört. Einfache und mittlere Lagen in Berlin sind von dem Mietendeckel übrigens am wenigsten betroffen und bieten gerade jetzt gute Investitionschancen.

Immobilieninvestments: Welche Assetklasse lohnt sich jetzt?
Die Folgen der Coronakrise wirken sich vor allem im Bereich der Gewerbeimmobilien aus. Der Wohnimmobilienmarkt ist weitgehend stabil geblieben. Einzelhandelsflächen, Hotel- und Gastroimmobilien hingegen...
mehr...

11. Mai 2021
Warum sich gerade jetzt der Kauf eines Mehrfamilienhauses lohnt
Die Coronakrise hat sich auf den Wohnimmobilienmarkt bislang kaum ausgewirkt. Die Preise sind weiterhin hoch und das Zinsniveau konstant niedrig. Der Kauf eines Mehrfamilienhauses...
mehr...

10. Mai 2021
Angespannter Immobilienmarkt: In welchen Lagen rentieren sich Investments?
Bundesweit lässt sich als Trend erkennen, dass Immobilienpreise in Umlandgemeinden schneller steigen als in den Kernstädten. Ein Effekt, der aus der Sättigung der Immobilienmärkte...
mehr...

10. Mai 2021