Zinshäuser des Monats 04/2010

Magazin / Aktuelles

Imposantes Eckmiethaus in Parklage in Tempelhof

Das Mietshaus liegt im Ortsteil Alt-Tempelhof unweit des s, der besten Wohnlage im Bezirk Tempelhof. Der Tempelhofer Damm mit seinen vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten ist fußläufig gut zu erreichen, ebenso die U-Bahnstationen Alt-Tempelhof und Kaiserin-Augusta-Straße, von wo aus man in circa 15 Minuten Berlins historische Stadtmitte erreicht. Die Infrastruktur ist mit Schulen, Kindertagesstätten und Sportanlagen bestens entwickelt. Dieses 1910 erbaute, voll unterkellerte Eckgebäude wurde in viergeschossiger Bauweise errichtet. Insgesamt präsentiert es sich in einem guten Zustand. Das Dach wurde vor einigen Jahren erneuert, die Wohnungen mit Parkettfußböden und zahlreichen Stuckelementen wurden regelmäßig instand gehalten und modernisiert. Das Dach ist nicht ausgebaut und verfügt über eine Fläche von rund 450 Quadratmetern.

Kaufpreis: 1.525.000 Euro zzgl. 7,14% Käuferprovision, Rendite: 6,75%

 

Attraktives Miethaus in Friedrichshain

Das Grundstück befindet sich im Berliner Stadtteil Friedrichshain in gewachsener Wohnlage. Die Nähe zum Entwicklungsgebiet Eldenaer Straße mit seinen umfangreichen Projekten im Wohn- und Dienstleistungsbereich verleiht dem Standort ein besonderes Entwicklungspotential. Das Wohn- und Geschäftshaus besteht aus Vorderhaus, linkem Seitenflügel und Quergebäude. Es befindet sich in einem technisch ordentlichen Zustand. Die Einheiten im Vorderhaus werden über eine Gaszentralheizung versorgt. Die Wohnungen im Seitenflügel und im Quergebäude verfügen über Gasetagenheizungen. Das Vorderhaus wird über einen Außenaufzug bis in das ausgebaute Dachgeschoss erschlossen. Zwei Mieteinheiten stehen derzeit leer.

Kaufpreis: 1.890.000 Euro zzgl. 7,14% Käuferprovision, Rendite: Ist 6,4%, Soll 7,2%

 

Attraktives Wohn-/Gewerbeobjekt zwischen Ku´damm und Fasanenplatz

Das Wohn- und Geschäftshaus befindet sich in der City-West unweit des Kurfürstendamms im Berliner Stadtbezirk Wilmersdorf. Das Umfeld ist geprägt durch gepflegte mehrgeschossige Büro- und Wohnhäuser. Die U-Bahnhöfe Uhlandstraße und Spichernstraße sind nur wenige Minuten entfernt. Das fünfgeschossige Gebäude wurde 1967 auf einem circa 1.017 Quadratmeter großen Grundstück errichtet und besteht aus 13 Wohn- und 4 Gewerbeeinheiten, die alle vermietet sind. Das Objekt kann um bis zu zwei Vollgeschosse aufgestockt werden. Des weiteren besteht die Möglichkeit, die Erdgeschossfläche zu erweitern. Eine Baugenehmigung für Vollwärmeschutz entsprechend der Energieeinsparverordnung liegt vor. Auf dem Grundstück stehen mehrere Pkw-Stellplätze zur Verfügung.

Kaufpreis: 2.700.000 Euro zzgl. 7,14% Käuferprovision, Rendite: 6,4%

Zinshaus-Marktbericht Deutschland 2020/2021
Aktuelles, Investorenwissen
Schick Immobilien präsentiert Ihnen auf 200 Seiten einen umfassenden Überblick für Wohn- und Geschäftshäuser in 46 Städten. Eine konkrete Arbeitshilfe für Ihre nächsten Immobilienkäufe...
mehr...

1. Dezember 2020
Wohn-Investmentmarkt als Corona-Gewinner
Experten
Noch ist nicht absehbar, wie tief die Spuren der Corona-bedingten Rezession sein werden. Auch wenn es allmählich Lockerungen für verschiedene Wirtschaftszweige und Bereiche des...
mehr...

29. April 2020
Im Gespräch mit Jürgen Michael Schick
Experten
Es muss nicht immer der moderne Neubau sein: Wer in Immobilien investieren will, findet in Zinshäusern als Bestandsimmobilien eine interessante Möglichkeit, etwa zur Altersvorsorge,...
mehr...

12. März 2020