Mitteldeutschland in Städtevergleich

Beiträge / Unkategorisiert

Mitteldeutschland ist mit seinen spannenden und aufstrebenden Städten ein wachsender Markt für viele Investoren. Besonders der Miethausmarkt freut sich in Mitteldeutschland großer Beliebtheit. Hier finden Sie die Fakten im Einzelnen:

Transaktionsvolumen Wohn- und Geschäftshäuser (in Mio. Euro)

 Quelle: Gutachterausschüsse; eigene Recherchen

  • Leipzig und Dresden weisen mit dem Handel von Zinshäusern mit jeweils 900 Millionen Euro das höchste Transaktionsvolumen in Mitteldeutschland auf
  • In sieben der untersuchten Städte stieg das Transaktionsvolumen 2019 im zweistelligen Bereich an
  • Dabei sticht besonders Dessau hervor, wo sich das Transaktionsvolumen im Vergleich zum Vorjahr um 92 Prozent erhöhte
  • Magdeburg (+31,7 %), Jena (+29,5 %) und Chemnitz (+25,0) verzeichneten ebenfalls einen starken Anstieg sowie
  • Halle (+16 %), Leipzig (+14%) und Schwerin (12%)
  • Eine negative Entwicklung fand in Dresden (-18,8%) und Erfurt (-13,7 %) statt

Kauffälle Wohn- und Geschäftshäuser

Quelle: Gutachterausschüsse; eigene Recherchen

  • In Leipzig fanden mit 400 Verkäufen die meisten Transaktionen statt. Allerdings gehen seit 2014 die Verkäufe zurück und erreichten 2019 den niedrigsten Stand
  • Besonders in Dessau (+ 40,7 %), Schwerin (+37,9 %), Magdeburg (+13,4 %) und Chemnitz (+9,24 %) hat sich die Transaktionszahl positiv entwickelt
  • Dessau belegt zwar den letzten Platz, zeigt jedoch mit 40,7 Prozent die größten Veränderungen hinsichtlich der Transaktionen
  • In sieben Städten sind die Transaktionen gestiegen, in vier Städten gesunken
  • Besonders in Erfurt mit knapp 22 Prozent sind die Verkäufe am stärksten zurückgegangen

Transaktionsvolumen pro Einw. (Euro)

Die höchsten Pro-Kopf-Umsätze fanden in Dessau, Magdeburg, Jena, Halle, Chemnitz, Leipzig statt

Entwicklung der durchschnittlichen Kaufpreise Euro/m2 Wohnfläche

  • Die Quadratmeterpreise sind in allen Großstädten mit mehr als 100.000 Einwohnern gestiegen
  • Rückläufig waren die Quadratmeterpreise in den Mittelstädten Gera und Zwickau
  • In Berlin, Dresden, Jena und Rostock liegen die Quadratmeterpreise über 2.000 Euro
  • Die höchste Preissteigerung verzeichnet Magdeburg (+18,4 %)
Jürgen Michael Schick – Marktkenner
Jürgen Michael Schick im Interview mit dem Magazin €uro aus der Ausgabe 12/2020 „Wir sind ein reiches Land, aber eines ohne Vermögen“ Jürgen Michael...
mehr...

6. Januar 2021
Zinshäuser verkaufen in Berlin
Spreemetropole dominiert bundesdeutschen Markt für Zinshäuser Ob nun als Wissenschafts- und Forschungsstandort oder als Stadt der Medien und Kunst – Berlin ist die dynamischste...
mehr...

27. November 2020
Mietshäuser verkaufen in Berlin
Wohnraumprivatisierung in der Mieterstadt Berlin Die deutsche Hauptstadt hat zahlreiche Markenzeichen. Eins davon sind die typischen Mietshäuser in Berlin, die der Spreemetropole als Immobilienstandort...
mehr...

27. November 2020