Warum ich mit Jürgen Michael Schick investiert habe

Newsletter Posts / Beiträge

Dr. Dr. Rainer Zitelmann
Von Dr. Dr. Rainer Zitelmann

Ich investiere seit 26 Jahren in Immobilien, und bei den meisten Immobilieninvestments hat mich Jürgen Michael Schick begleitet. Wir veranstalten am 17. Januar in Berlin unser gemeinsames Immobilien-Seminar, und oft werde ich gefragt, warum ich gerade mit Schick so eng zusammenarbeite.

Wir haben uns kennengelernt bei einer Vorstellung meines im Jahr 2000 erschienenen Buches „Reich werden mit Immobilien“, aber enger in Kontakt kamen wir dann, als Schick Pressesprecher des Immobilienverbandes Deutschland IVD war und ich Besitzer der PR-Agentur Dr.ZitelmannPB.GmbH. Wir arbeiteten eng zusammen, ich lernte ihn näher kennen und mir gefielen seine Sachlichkeit, sein Fachwissen über Immobilien und seine Ehrlichkeit im Umgang mit Geschäftspartnern und mit Mietern – was ihn aus meiner Sicht wohltuend von manchen anderen Maklern unterschied.

Vor allem verstand Schick meine Philosophie als antizyklisch investierender Immobilienanleger. Er empfahl mir im Jahr 2004 den Kauf eines Mehrfamilienhauses in Berlin-Neukölln, das ich damals für ca. eine Million Euro kaufte (die Deutsche Bank riet mir dringend davon ab!). Und er half mir zehn Jahre später wieder beim Verkauf – für 4,2 Millionen Euro. Als Ersatzinvestition empfahl er mir eine Wohnanlage in Oranienburg, wo man damals noch günstig kaufen konnte.

In der Finanzkrise 2008/2009 waren viele Marktteilnehmer ängstlich. Für einige Monate sanken die Preise, und Schick empfahl mir den Kauf eines Mehrfamilienhauses in Berlin-Charlottenburg für 1,6 Millionen Euro – und verkaufte es zehn Jahre später für mich für 7,5 Millionen Euro.

Wichtig waren und sind für mich stets die aktuellen immobilienpolitischen Informationen von Schick, denn als Präsident des Immobilienverbandes IVD ist er enger am Puls des Geschehens als andere und weiß genau, welche neuen Attacken auf Immobilienbesitzer die Politik gerade plant. Diese Informationen haben mir oft bei meinen Investitionsentscheidungen geholfen.

Im Lauf der Zeit ist aus der Geschäftsbeziehung eine Freundschaft geworden. Trotzdem siezen wir uns bis heute. Vor einigen Wochen hatten wir ein Gespräch und es entwickelte sich die Idee eines gemeinsamen Seminars, das sich gleichermaßen an Einsteiger wie Fortgeschrittene richtet. Die Dialoge über Chancen und Risiken von Immobilieninvestments (nicht nur in Berlin, sondern überall in Deutschland) werden wir diesmal nicht beim Abendessen im „China Club Berlin“ zu zweit führen, sondern öffentlich – und mit all den Teilnehmern des Seminars.

Ich möchte Sie heute herzlich dazu einladen, denn ich bin sicher, egal ob Sie am Anfang stehen und vielleicht erst eine oder zwei Wohnungen gekauft haben oder ob Sie schon erfahren sind und mehrere Mehrfamilienhäuser besitzen – Sie werden ebenso sehr von diesem Seminar profitieren, wie ich in all den Jahren von dem immensen Wissen von Schick profitiert habe, der inzwischen mehr als 3.000 (!) Transaktionen begleitet hat. Denn die wirtschaftliche Lage und die Situation am Immobilienmarkt sind heute besonders herausfordernd: Einfach etwas kaufen und hoffen, dass die Preise steigen – diese Zeiten sind vorbei. Ich würde mich freuen, Sie in Berlin zu treffen.

Sanierungs- und Neubauprojekt: denkmalgeschütztes Bestandsgebäude in Magdeburg
Immobilienangebote, Immobilienangebote, Immobilienangebote
Kaufpreis: 1.100.000 EUR zzgl. 7,14 % Käuferprovision (inkl. MwSt.) Grundstücksfläche: circa 2.000 m²
mehr...

2. Dezember 2022
Aufgeteilter Neubau von 1982 in Spitzenlage von Berlin-Wilmersdorf
Kaufpreis: 5.000.000 EUR zzgl. 7,14 % Käuferprovision (inkl. MwSt.) Vermietbare Fläche: 1.231 m² JNKM IST: 110.813 EUR
mehr...

2. Dezember 2022
Gepflegtes Mehrfamilienhaus mit ausgebautem Dachgeschoss in zentraler Berliner Wohnlage
Kaufpreis: 6.950.000 EUR zzgl. 7,14 % Käuferprovision (inkl. MwSt.) Vermietbare Fläche: 2.330 m² JNKM IST: 247.990 EUR
mehr...

2. Dezember 2022