40.000 Stimmen für 100.000 neue Wohnungen

Presse / Pressespiegel

Die notwendigen 20.000 Stimmen zum Start einer Volksinitiative hat der Verein „Neue Wege für Berlin“ auf jeden Fall: Wie Peter Kurth, ehemaliger CDU-Finanzsenator und Mitglied des Vereins, am Dienstag mitteilte, habe man viereinhalb Monate nach dem Beginn der Unterschriftensammlung knapp 40.000 Stimmen zusammen.

Presseartikel als .pdf herunterladen

Um diese fünf Baustellen muss sich der neue Bauminister kümmern
Pressespiegel
„Die Wohnungspolitik dürfte für die künftige Bundesregierung zu einem zentralen Thema werden. Dabei reicht es nicht, sich wie in den vergangenen Jahren auf Mietenregulierungen zu...
mehr...

29. Juli 2021
Wohnkostenbelastung von Mietern sinkt leicht
Pressespiegel
„Der Anteil, den Mieter fürs Wohnen ausgeben, hat sich gemessen an ihrem verfügbaren Einkommen verringert – trotz durchschnittlich immer größerem Wohnraum.
mehr...

27. Juli 2021
Mietendeckel light: Was die Grünen-Pläne für Mieter bedeuten
Pressespiegel
„Die Grünen wollen die Mietspiegel reformieren. Mieter könnten damit viel Geld sparen, zeigen neue Daten. Doch es gibt mehrere Haken.
mehr...

13. Juli 2021