Baukindergeld macht Wohneigentum deutlich erschwinglicher

Press / Pressespiegel

Das Baukindergeld macht den Erwerb von Wohneigentum deutlich erschwinglicher. Zum Beispiel erhöht sich die durchschnittliche Erschwinglichkeit von Eigentumswohnungen mit der Förderung durch das Baukindergeld bei einem Kind um rund 43,3 Prozent (314,8 Indexwert).

Presseartikel als .pdf herunterladen

Eine bessere Lage hilft bei der Plage
Pressespiegel
Wer sehnt sich bei diesem lausigen Winterwetter in trüben Pandemiezeiten nicht danach? Nach dem Wohnen in oder wenigstens mit der Natur mitten in der...
mehr...

6. Februar 2021
Immobilienmakler über den Hauskauf
Pressespiegel
Teure Anzüge, noch teurere Provision? Maklervertreter Jürgen Michael Schick kämpft gegen den schlechten Ruf der Branche – und erklärt, welche Fehler man beim Kauf...
mehr...

6. Februar 2021
Wohnungsmarkt gerät in Bewegung
Pressespiegel
In den Städten klettern die Wohnkosten nicht mehr so stark wie bisher. Kaum zu glauben: Schon ist die Rede von einer Wende am Immobilienmarkt.
mehr...

5. Februar 2021