Berlin beharrt auf Mietendeckel – Wirtschaft will sich wehren

Presse / Pressespiegel

Berlin will ungeachtet heftiger Kritik den Anstieg der Wohnkosten mit einem bundesweit einmaligen Mietendeckel stoppen. „Wir wollen ein Stoppzeichen setzen gegen Spekulationen, für leistbare Mieten und eine soziale Stadt“, sagte Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) am Montag.

Presseartikel als .pdf herunterladen

Wahlkampfthema Wohnen: Was Kapitalanleger über die Pläne der Parteien wissen sollten
Pressespiegel
Mietendeckel, Mietmoratorium, Mietpreisbremse – es gibt viele Namen für politische Versuche, den Wohnungsmarkt stärker zu regulieren. Private Vermieter betrifft das unmittelbar.
mehr...

4. September 2021
Sechs Jahre Bestellerprinzip bei der Wohnungsvermittlung – Evaluierungsbericht im Auftrag des BMJV
Verbandsnews
Eine kritische Bewertung Mehr als sechs Jahre nach Einführung des sogenannten Bestellerprinzips bei der Mietwohnungsvermittlung hat eine Studie des DIW Econ im Auftrag des...
mehr...

1. September 2021
Lieber neu als alt – Wohnungskäufer ändern Vorlieben
Pressespiegel
Jahrelang war die Altbauwohnung in urbaner Nachbarschaft der Liebling deutscher Käufer. Das hat sich gründlich gewandelt. Die Gründe sind vielfältig – und rational.
mehr...

23. August 2021