Enteignungspläne setzen Erfolge beim Wohnungsneubau aufs Spiel

Presse / Pressespiegel

Die Fraktionen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus haben sich nach ihrem Treffen mit Vertretern der Initiative „Deutsche Wohnen und Co enteignen“ zur teilweisen Übernahme der Forderungen des Volksbegehrens bereiterklärt.

Presseartikel als .pdf herunterladen

Gemeinden sollen „mitbestimmen“
Pressespiegel
Die reinen Kräfte des freien Marktes scheinen zurzeit nicht auszureichen, um die Probleme am Wohnungsmarkt zu lösen. Anders jedenfalls ist es kaum zu erklären,...
mehr...

3. Juli 2019
Angst und politische Rattenfänger
Pressespiegel
Viele lieben Berlin. Der globale Trend, dass es die Menschen in die Metropolen zieht, macht auch vor der Hauptstadt nicht halt. Im Gegenteil, immer...
mehr...

2. Juli 2019
Saleh attackiert Wohnungskonzerne
Pressespiegel
Der SPD-Fraktionschef im Abgeordnetenhaus, Raed Saleh, verteidigt den Mietendeckel für Berlin als „berechtigten Eingriff des Staates in den Markt“, der angesichts drohender sozialer Verwerfungen...
mehr...

2. Juli 2019