Frisch beschlossen, aber verfassungswidrig?

Presse / Pressespiegel

Ist die Reform der Grundsteuer, die der Bundestag an diesem Freitag verabschiedet hat, verfassungswidrig? Wie schon die Grundsteuer, die bisher erhoben worden ist? Sie wurde vom Bundesverfassungsgericht im Mai 2018 als grundgesetzwidrig eingestuft, weil die zugrunde liegenden Bewertungen – die sogenannten Einheitswerte – völlig veraltet waren.

Presseartikel als .pdf herunterladen

Gemeinden sollen „mitbestimmen“
Pressespiegel
Die reinen Kräfte des freien Marktes scheinen zurzeit nicht auszureichen, um die Probleme am Wohnungsmarkt zu lösen. Anders jedenfalls ist es kaum zu erklären,...
mehr...

3. Juli 2019
Angst und politische Rattenfänger
Pressespiegel
Viele lieben Berlin. Der globale Trend, dass es die Menschen in die Metropolen zieht, macht auch vor der Hauptstadt nicht halt. Im Gegenteil, immer...
mehr...

2. Juli 2019
Saleh attackiert Wohnungskonzerne
Pressespiegel
Der SPD-Fraktionschef im Abgeordnetenhaus, Raed Saleh, verteidigt den Mietendeckel für Berlin als „berechtigten Eingriff des Staates in den Markt“, der angesichts drohender sozialer Verwerfungen...
mehr...

2. Juli 2019