IVD zieht ein Jahr nach dem Wohngipfel Bilanz

Presse / Pressespiegel

Ein Jahr nach dem Wohngipfel im Bundeskanzleramt am 21. September 2018 zieht der Immobilienverband IVD eine ziemlich ernüchternde Bilanz. „Das dringlichste Ziel des Wohngipfels, den Bau bezahlbaren Wohnraums merklich zu stimulieren, wurde nicht erreicht.“

Presseartikel als .pdf herunterladen

Sechs Jahre Bestellerprinzip bei der Wohnungsvermittlung – Evaluierungsbericht im Auftrag des BMJV
Verbandsnews
Eine kritische Bewertung Mehr als sechs Jahre nach Einführung des sogenannten Bestellerprinzips bei der Mietwohnungsvermittlung hat eine Studie des DIW Econ im Auftrag des...
mehr...

1. September 2021
Lieber neu als alt – Wohnungskäufer ändern Vorlieben
Pressespiegel
Jahrelang war die Altbauwohnung in urbaner Nachbarschaft der Liebling deutscher Käufer. Das hat sich gründlich gewandelt. Die Gründe sind vielfältig – und rational.
mehr...

23. August 2021
„Glaubwürdigkeit der Politik ist angeschlagen“
Pressespiegel
Bundestagswahl-Special: Wir haben mit IVD-Präsident Jürgen Michael Schick über die Wahlprogramme der Parteien gesprochen. Die Bundestagswahl am 26. September 2021 rückt näher. In Teil...
mehr...

19. August 2021