Mieten steigen weiter – Lage für Einheimische spitzt sich zu

Presse / Pressespiegel

Schlechte Nachrichten für alle, die eine neue Wohnung suchen: Die Mieten im Großraum München steigen weiter. Zwar sorgt die Corona-Krise dafür, dass die Preissteigerung in München selbst „etwas gedämpft“ ausfällt, wie der aktuelle Bericht des Immobilienverbandes Deutschland (IVD) belegt.

Presseartikel als .pdf herunterladen

Rückgang der Investitionen in Immobilien geringer als befürchtet
Verbandsnews
Immobilientransaktionsvolumen 2022 bei 329,4 Milliarden Euro Minus 6,7 Prozent zum Vorjahreswert Im Osten gegen den Trend mehr investiert   Im vergangenen Jahr wurden in...
mehr...

3. Februar 2023
Diese Neubauförderung verschärft den Wohnungsmangel
Verbandsnews
Zur heute von Bundesministerin Klara Geywitz vorgestellten Neubauförderung erklärt Jürgen Michael Schick, Präsident des Immobilienverband Deutschland IVD: „Dieses Förderprogramm kurbelt den Neubau nicht an,...
mehr...

25. Januar 2023
IVD-Präsident Schick zum Wohnungsmangel: Den gesamten Neubau ankurbeln!
Verbandsnews
Zur Situation am Wohnungsmarkt haben sich heute der Deutsche Mieterbund, die Industriegewerkschaft Bau und die Caritas geäußert. Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz in Berlin stellten...
mehr...

12. Januar 2023