REMINDER: Deutscher Immobilientag 2022 im Zeichen der „Zeitenwende“

Presse / Verbandsnews

  • Deutscher Immobilientag (DIT) am 2. und 3. Juni 2022 in der Jahrhunderthalle Bochum
  • Zweitägiger Kongress unter dem Motto „Immobilien. Unser Revier“
  • 36 Keynotes, Vorträge und Talks

Unter dem Titel „Immobilien. Unser Revier“ findet der diesjährige Deutsche Immobilientag (DIT) am 2. und 3. Juni in der Jahrhunderthalle in Bochum statt. Der zweitägige Kongress des IVD wird, anders als in den zwei Pandemie-Jahren zuvor, wieder als reine Präsenzveranstaltung abgehalten. 50 Top-Referenten sprechen in 36 Keynotes, Vorträgen, Workshops und Talks über Trends und Herausforderungen in der Immobilienbranche. Eröffnet wird der DIT von TV-Moderatorin und Journalistin Judith Rakers und IVD-Präsident Jürgen Michael Schick.

Wie verändern Corona und der Ukraine-Krieg die Immobilienbranche? Ist ein Zyklus-Ende in Sicht? Kühlen sich die überhitzten Märkte ab? Wie wirken sich ESG und Nachhaltigkeit auf Immobilienunternehmen aus? Braucht es den klassischen Immobilienmakler noch? Diese und viele weitere Fragen greifen prominente Referenten an den zwei Kongresstagen auf.

Unter anderen wird Professor Harald Simons, Mitglied im Rat der Immobilienweisen, den aktuellen Wohnungsmarkt analysieren. Die streitbaren Marktexperten Professor Thomas Beyerle und Andreas Schulten diskutieren in einem Live-Podcast on stage, inwiefern Zinswende und Wirtschaftstief den Wohnimmobilienmarkt beeinflussen. EU-Kommissar a. D. Günther H. Oettinger deckt schonungslos Defizite in Deutschland und Europa in Sachen Leistungs- und Veränderungsbereitschaft auf. Klartext ist auch von den beiden hochkarätigen Motivationsexperten Cristián Gálvez und Martin Limbeck zu erwarten.

Alle Informationen zum DIT-Programm sowie zur kostenlosen Anmeldung finden Interessierte unter: https://www.ivd-veranstaltungen.net/Anmeldung-DIT

Hinweis für die Redaktionen: Medienvertreter sind herzlich eingeladen und können sich unter heiko.senebald@ivd.net akkreditieren.

 

Pressemitteilung vom 24. Mai 2022

IVD begrüßt zweites Sanktionsdurchsetzungsgesetz
Der Immobilienverband Deutschland IVD begrüßt das heute vom Bundestag verabschiedete zweite Gesetz zur effektiveren Durchsetzung von Sanktionen (Sanktionsdurchsetzungsgesetz II). Dazu Christian Osthus, stellvertretender Bundesgeschäftsführer...
mehr...

1. Dezember 2022
IVD: Mietpreise für Büroflächen stabilisieren sich
Büromieten überschreiten Vor-Corona-Niveau Uneinheitliches Bild bei den Top-7-Städten Die Mietpreise für Büroflächen, welche in den vergangenen beiden Jahren erhebliche Rückgänge zu verzeichnen hatten, haben...
mehr...

11. November 2022
IVD-Gewerbe-Preisspiegel 2022/2023: deutliche Preisrückgänge bei den Einzelhandelsmieten
Verbandsnews, Verbandsnews, Verbandsnews
Anhaltende Preiskorrektur nach unten Uneinheitliches Bild in den Toplagen der Metropolen Umnutzung von Gewerbeflächen in B-Lagen zunehmend wichtiger Der Rückgang der Mietpreise im Einzelhandelssegment,...
mehr...

11. November 2022