Rot-Grün setzt auf mehr Vorkaufsrecht und weniger Erbpacht

Presse / Pressespiegel

Der rot-grüne Senat will als „aktiver Akteur“ stärker am Immobilienmarkt präsent werden. Die Stadt will mehr kommunale Wohnungen, mehr Grundstücke kaufen – auch durch Wahrnehmung von Vorkaufsrechten – und weniger verkaufen.

Presseartikel als .pdf herunterladen

Wahlkampfthema Wohnen: Was Kapitalanleger über die Pläne der Parteien wissen sollten
Pressespiegel
Mietendeckel, Mietmoratorium, Mietpreisbremse – es gibt viele Namen für politische Versuche, den Wohnungsmarkt stärker zu regulieren. Private Vermieter betrifft das unmittelbar.
mehr...

4. September 2021
Sechs Jahre Bestellerprinzip bei der Wohnungsvermittlung – Evaluierungsbericht im Auftrag des BMJV
Verbandsnews
Eine kritische Bewertung Mehr als sechs Jahre nach Einführung des sogenannten Bestellerprinzips bei der Mietwohnungsvermittlung hat eine Studie des DIW Econ im Auftrag des...
mehr...

1. September 2021
Lieber neu als alt – Wohnungskäufer ändern Vorlieben
Pressespiegel
Jahrelang war die Altbauwohnung in urbaner Nachbarschaft der Liebling deutscher Käufer. Das hat sich gründlich gewandelt. Die Gründe sind vielfältig – und rational.
mehr...

23. August 2021