Was passiert mit dem Mehrfamilienhaus im Erbfall?

In Deutschland werden jedes Jahr große Vermögen vererbt. Fast jedes zweite Erbe enthält eine Immobilie. Wurde das Erbe nicht schon frühzeitig geregelt, stehen Erben häufig vor der Frage, was mit der Immobilie geschehen soll. Ist diese Frage beim Erbe eines Einfamilienhauses oft schon nicht einfach zu beantworten, wird es bei einem Mehrfamilienhaus in der Regel

mehr…

Vermögensteilung in der Scheidung

Die wenigsten Paare gehen bei der Hochzeit davon aus, sich später einmal scheiden zu lassen. Und doch: Die Scheidungsrate in Deutschland liegt bei rund 40 Prozent. Wer von Anfang an sichergehen möchte, tut also gut daran, seine Immobilien mit einem Ehevertrag abzusichern. Denn ansonsten sind Ehen in Deutschland eine Zugewinngemeinschaft. Das bedeutet: Alles, was ein

mehr…

Was bei der Bewertung von Investment-Anlagen zu beachten ist

Immobilienmärkte stehen nie still. Das gilt auch für Investment-Immobilien wie Mehrfamilienhäuser, Bürogebäude oder ganze Wohnanlagen. Vor dem Verkauf müssen Eigentümer daher eine genaue Wertermittlung vornehmen lassen. Deswegen kann Michael Schick Immobilien Ihre Immobilie auch erst nach einer Besichtigung seriös bewerten. Immobilien, bei denen Renditen im Vordergrund stehen, werden in der Regel nach dem Ertragswertverfahren bewertet.

mehr…

Vorweggenommene Erbfolge: Das Immobilien-Vermögen schon zu Lebzeiten verteilen

Wer über ein großes Vermögen in Form von Zinshäusern verfügt, tut gut daran, sich frühzeitig über die Aufteilung seines Nachlasses Gedanken zu machen. Denn gerade bei großen Geldsummen kommt es häufig zu Streit unter den Hinterbliebenen oder zu hohen Erbschaftssteuerforderungen. Ist der Erblasser schon vor seinem Tod bereit, auf Teile seines Vermögens zu verzichten, kann

mehr…